Datenschutzerklärung

Einige Gedanken vorab

Diese Website dient natürlich der Außendarstellung und damit in gewisser Weise auch der Werbung. Es ist jedoch nicht mein Ziel Nutzerdaten zu sammeln und/ oder zu analysieren, Kontaktdaten (potentieller Kunden) zu erhalten oder in irgendeiner Art und Weise mit den über die Website erhobenen Daten direkt Geld zu verdienen. Ich erachte den Schutz personenbezogener Daten und das (digitale) Selbstbestimmungsrecht als wesentliche Bestandteile einer digitalen Gesellschaft und versuche diese bestmöglich umzusetzen.
Dies bedeutet, dass ich – ergänzend zu den Regelungen der DSGVO – versuche nur die Daten zu erheben und zu verarbeiten, die für den Betrieb der Website bzw. der jeweiligen Funktionen zwingend notwendig sind. Wann immer möglich, achte ich darauf unnötige Datenerhebungen zu verhindern und ein eine maximale Transparenz zu gewährleisten.

Sollten während der Nutzung der Website Fragen Ihrerseits aufkommen oder sie Anmerkungen zur Optimierung der (Daten-)Sicherheit haben, können Sie mich direkt über die Kontaktseite erreichen.

§1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z.B. Name, Adresse, E-Mail-Adresse, aber auch Browserinformationen, IP-Adresse und Nutzerverhalten.

Da der Betrieb einer Website – lt. Definition und technischer Machbarkeit – immer mit der Erhebung personenbezogener Daten einhergeht, informiere ich Sie gemäß Art. 13 der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) im Folgenden über die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten.

Verantwortlich gemäß Art. 4 Abs 7 DSGVO ist:

Sebastian Räse
Dannenwalder Weg 96
13439 Berlin

Sie erreichen mich über die auf der Seite Kontakt aufgeführten Wege.

§2 Art der Erhebung personenbezogener Daten sowie Nutzung

1. Server-Logs

Im Rahmen des Hostings dieser Website, werden die folgenden Zugriffsdaten und (Server-)Log-Daten erhoben:

  • Name der angeforderten Webseite sowie Datum und Uhrzeit des Aufrufs
  • Zugriffsstatus/ HTTP-Statuscode
  • Browsertyp, nebst Version und Betriebssystem des Nutzers sowie Sprache
  • Referrer-URL (die zuletzt zuvor besuchte Webseite)
  • Hostname sowie IP des zugreifenden Rechners

Die Erhebung erfolgt basierdend auf berechtigter Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f der DSGVO. Diese Informationen werden – auch bei ausschließlich lesender Nutzung der Website – erhoben um ggf. für die Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen genutzt werden zu können.

2. Anfragen und Kontaktaufnahme

Bei Verwendung des Online-Formulars zur Kontaktaufnahme werden sogenannte Bestandsdaten erhoben, die der Beantwortung der Anfrage, der Begründung, Ausgestaltung bzw. Änderung des Vertragsverhältnisses dienen. Dazu gehören:

  • Vollständiger Name
  • Kontaktdaten
  • Datum und Uhrzeit der Kontaktaufnahme

Sofern per E-Mail Kontakt aufgenommen wird, werden zusätzlich folgende Informationen erhoben:

  • IP-Adresse bzw. Hostname des Absenders

Rechtsgrundlage dafür ist bei Vorlage einer Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO. Weitere von Ihnen übermittelte personenbezogene Daten – z.B. für einen Vertragsschluss notwendig, die vollständige Adresse und die Zahlungsdaten bzw. Bankverbindung – werden ebenfalls entsprechend §4 Abs. 2 behandelt.

3. Cookies

Grundsätzlich ist der Betrieb von WordPress auch ohne Cookies möglich. Auf dieser Website werden keine Dienste oder Plugins eingesetzt, die Cookies zu Marketing- oder Webezwecken verwenden (z.B. Google Analytics). Es werden auch keine externen Cookies ausgelesen und analysiert.

Um Spam-Anfragen zu verhindern, wird das Kontaktformular mittels Googles reCAPTCHA (version 2) gesichert. Dadurch kommt es zur Erfassung von Nutzerverhalten und dem Einsatz von Cookies über das technisch notwendige Minimum hinaus. Durch die Verwendung des Kontaktformulars, stimmt der Anwender dem Einsatz dieser Technologie zu.

4. Kommentare

Für Kommentare werden – zusätzlich zum kommentierenden Text – die folgenden personenbezogenen Daten erhoben, u.a. um einen Missbrauch dieser Funktionen zu verhindern bzw. gegen Missbrauch entsprechend vorgehen zu können:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • User-Agent-String, zur Erkennung von Spam

Es wurde das Plugin von Thomas Leister installiert um die Erfassung der IP-Adresse für Posts aktiv zu verhindern und der Gravatar-Dienst wurde deaktiviert.

Die Rechtsgrundlage für die Speicherung der Kommentare ist die Einwilligung des Nutzers nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

5. Externe Inhalte

Beiträge auf dieser Website können eingebettet Inhalte (z.B. Videos, Bilder etc.) enthalten. Diese Inhalte verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website direkt besucht und somit zusätzliche Daten sammeln, Cookies benutzen oder Tracking-Dienste verwenden, sobald auf sie zugegriffen wird.

Entsprechende Inhalte werden von mir möglichst eindeutig gekennzeichnet.

§3 Datensicherheit und Weitergabe an Dritte

Ich verwende für meine Website das verbreitete Secure Soket Layer-Verfahren (SSL) in Verbindung mit der höchstmöglichen, durch Ihren Browser unterstützten Verschlüsselungsstufe um Daten zwischen dem Server und Ihrem PC (Client) auszutauschen. Darüber hinaus, wird durch geeignet technische und organisatorische Maßnahmen sichergestellt, dass Ihre Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulation, Verlust oder Zerstörung sowie unbefugten Zugriff durch Dritte geschützt sind.

Entsprechend technologischer und organisatorischer Weiterentwicklung, werden die Maßnahmen regelmäßig angepasst und verbessert.

Ich möchte jedoch explizit darauf hinweisen, dass eine Datenübertragung im Internet bzw. eine Kommunikation über digitale Kanäle (z.B. E-Mail) immer Sicherheitslücken aufweisen kann. Sofern technisch, organisatorisch und finanziell vertretbar, werde ich immer schnellstmöglich an einer Korrektur arbeiten, sollte mir eine derartige Lücke (in meinem System) bekannt werden.

Daten werden nur dann an Dritte weitergegeben, wenn dies – z.B. bei Beauftragung eines externen Dienstleisters zur Beantwortung einer Anfrage – zwingend notwendig ist. Dabei werden nur die Daten in geeigneter Form, möglichst anonymisert weitergegeben, die für die jeweilige Anfrage bzw. Fragestellung notwendig sind („Need-to-know-Prinzip“).

§4 Aufbewahrung und Löschung

1. Server-Logs

Soweit nicht (z.B. im Rahmen eines Beweissicheurngsverfahrens) notwendig, werden die in §2 Abs. 1 aufgeführten Server-Logging-Informationen nach dem Ablauf von maximal 30 Tagen gelöscht bzw. in Form einer anonymisierten Nutzungsstatistik langzeitarchiviert. Daten, deren weitere Aufbewahrung (z.B. zu Beweiszwecken) erforderlich ist, werden bis zur endgültigen Klärung des Vorgangs aufbewahrt.

2. Anfragen und Kontaktaufnahme

Die erhobenen Daten werden gelöscht sobald sie für die Erreichung des Zwecks der Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die per E-Mail übersandten Daten werden gelöscht, wenn die zugehörige Konversation beendet ist bzw. sich die Beendigung aus den Umständen entnehmen lässt.

Für die Verarbeitung der Stamm- und Bestandsdaten im Rahmen eines Vertragsverhältnis gelten meine Hinweise zur Datenverarbeitung gemäß DSGVO.

Unterliegen die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist, schränke ich die Verarbeitung entsprechend ein und lösche die Daten nach Ablauf dieser Frist.

3. Kommentare

Die in §2 Abs. 4 genannten Daten werden gespeichert und verbleiben auf unserer Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen.

§5 Ihre Rechte

Gegenüber dieser Website haben Sie die folgenden Rechte hinsichtlich der Sie betreffendenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch mich zu beschweren. Eine Liste der Aufsichtsbehörden (für den nicht-öffentlichen Bereich) mit Anschrift finden Sie unter:

https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html

§6 Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn mir gegenüber ausgesprochen haben.

Soweit sich die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf eine Interessenabwägung stützt, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist insbesondere der Fall, wenn die Verarbeitung nicht zur Beantwortung einer Anfrage bzw. zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitte ich Sie um die Darlegung der Gründe, weshalb Ihre personenbezogenen Daten nicht wie durchgeführt verarbeitet werden sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfe ich die Sachlage und werde die Datenverarbeitung entsprechend einstellen, anpassen oder Ihnen meine zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer ich die Verarbeitung fortführe.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen.

Über Ihren Widerspruch können Sie mich über die auf der Seite Kontakt aufgeführten Wege informieren.